Unsere BannerMalwettbewerbGästebuchTherapieAnzeichenFolgeschädenAnzeige erstatten Das VerfahrenOpfer 1995-2001Opfer 2001-2009
   KontaktUnsere ZieleSpenden |  Mitglied werdenPetitionChat |  TrauerKerze anzünden |  Uhren mal andersWarum? Umfrage Modellbau-Gruppe
News Ticker
 Navigation
 Startseite | Was ist Neu?
 Ihre Werbung
 Abgelehnt
 Diskussions Forum
 Traurige Realität
 Unsere Mitglieder
 Kinder klagen an Verein
 Aktivitäten
 Prominente Gegen Gewalt...
 Meinungen
 Tatsachen Berichte
 Malbuch Aufklärung
 Bücher-Ecke
 Sexueller Missbrauch
 Unser Gästebuch
 Pranger-Täter outen
 Gegenseitig verlinken
 Therapie Informationen
 Umfrage
 Anlaufstellen
 PDF Formulare  
 Borderline Tagebuch
 Borderline
 Gedichte Tagebuch
 Therapie Tagebuch
 Impressum

 

Altrheintour - die 2.

Bootstour die 2.

Zum 2 mal fand nun unsere Bootstour statt.
In unserem Urlaub haben wir 2 bis 4 Kinder im Alter von 12-16 Jahren aufgenommen die sexuell missbraucht wurden, Bootfahren auf dem Altrhein, oder Rhein ist etwas schönes.
Von morgens bis abends an der frischen Luft.
Grillen, wild Zelten, wem macht das keinen Spass!
Das Wetter war ja auch herrlich und hat so manchem den Pelz verbrannt, das A und O ist ja die richtige Sonnenschutzcreme und davon hatten wir reichlich!
Das Sportboot habe ich günstig aus dem Internet ersteigert und in die Reihe gemacht.
(Das Boot haben wir inzwischen wieder verkauft weil die Kosten im Yachthafen so hoch waren und wir zudem keinen Trailer hatten.
Dafür wurde ein 4 m großes Schlauchboot angeschafft, ich habe zum gemütlichen schippern einen Elektromotor, und einen Benziner Aussenborder wenn es etwas schneller sein darf..
Hier durfte jeder mal Kaptitän sein, und schon noch kurzer Zeit wußte jeder was Backbord oder Steuerbord bedeutet.
Wer Interesse hat kann sich für das nächstes Jahr anmelden. info@kinder-klagen-an.de, kosten 150 € Selbstbeteiligung.
Von den Kindern wollte keiner ins Internet was wir auch respektieren, gefallen hat es allen Beteiligten.
Was uns dabei gut gefallen hat, wenn wir ein ungezwungenes Lachen sehen und hören konnten.
Abends haben wir oft lange Gespräche geführt, und über das erlebte gesprochen.
Leider ist eine Woche schnell vorbei und es heisst Abschied nehmen.

Unser Flipper habe ich wieder verkauft


Alexander als Aufsichtsperson

Flußlandschaft mit großer Bedeutung

Auf den Altrheinarmen kommt man sich vor wie im Amazonas, umgestürzte Bäume, Geschrei von Vögeln, Flügelschlagen aber durch das dichte Laub der großen Bäume kann man nicht erkennen was es ist, einfach gespenstisch.
Sehr oft wurde an einer Boje festgemacht und wir haben einfach nur die Natur genossen.
An Land haben wir eine Ringelnatter beobachtet wie sie einen Frosch vertilgt hat, Gegen Mittag sind wir an das Ufer gefahren und haben mit einem 1 x Grill leckere Grillwürste aufgelegt um uns zu stärken.
Anschließend wurde besprochen wie es weitergehen soll, Abkühlung fand man im Baggersee.
Keine Sorge es ist für alles gesorgt, es gibt Schwimmwesten, eine enstprechende Versicherung fürs Boot und die Insassen.
In der Saison von Mai-Okt. liegt das Boot im Yachtclub nahe meinem Wohnort, eine wunderschöne Gegend mit viel Wald, Wasser und Wiesen.
Genau das richtige für Städter um mal so richtig abzuschalten, geschlafen wird in Zelten bei schlechtem Wetter zu Hause.


Naturschutzgebiet eine sehr schöne Flußlandschaft hier darf man eh nur paddeln

Bewohner der Auen

Neben gefährdeten Wasservögeln brüten hier im Sommer noch zahlreiche Singvögel, wie zum Beispiel seltene Weidenmeisen.
Von 19 Amphibienarten sind 12 Arten nachgewiesen worden.
Darunter sind vor allem Arten wie Laubfrösche, Gelbbauchunken und Moor Frösche sowie die Ringelnatter zu nennen, die in der gesamten Bundesrepublik als stark gefährdet gelten.
Auch die Wechselgröte, der Seefrosch und die Knoblauchgröte zählen zu den seltensten Arten der Rheinniederungen.
Häufige Vertreter der Amphibien sind Kammolch, Teichmolche, Erdkröten und Grasfrösche sowie die Wasserfrösche.


Schwäne die richtig böse werden können, an der Boje rechts im Bild lagen wir vor Anker.


Bootshafen so ein großes Boot ist ein Traum von mir.


 
      Unsere Sponsoren
      Burzeltag-Anzeiger

Wir sagen Danke
Spende 2013 von Stefanie B. 50.00 €

Sponsoren & Helfer gesucht

Uhren zvk. siehe Uhren mal anders

Kirschkernkissen zvk.



Unsere Plakate zum download
Ausdrucken Helfen Verbreiten
Gundula Braum
      Video Kinderaugen