Unsere BannerMalwettbewerbGästebuchTherapieAnzeichenFolgeschädenAnzeige erstatten Das VerfahrenOpfer 1995-2001Opfer 2001-2009
   KontaktUnsere ZieleSpenden |  Mitglied werdenPetitionChat |  TrauerKerze anzünden |  Uhren mal andersWarum? Umfrage Modellbau-Gruppe
News Ticker
 Navigation
 Startseite | Was ist Neu?
 Ihre Werbung
 Abgelehnt
 Diskussions Forum
 Traurige Realität
 Unsere Mitglieder
 Kinder klagen an Verein
 Aktivitäten
 Prominente Gegen Gewalt...
 Meinungen
 Tatsachen Berichte
 Malbuch Aufklärung
 Bücher-Ecke
 Sexueller Missbrauch
 Unser Gästebuch
 Pranger-Täter outen
 Gegenseitig verlinken
 Therapie Informationen
 Umfrage
 Anlaufstellen
 PDF Formulare  
 Borderline Tagebuch
 Borderline
 Gedichte Tagebuch
 Therapie Tagebuch
 Impressum

 

Flash Backs - Blitz(artig)


Bestimmte Worte sind leicht gespoilert *
Es gibt verschiedene Arten von Flashback.
Was ist das eigentlich? Ein Wiedererleben früherer Gefühlszustände!
Ein Flashback (englisch, blitz(artig) zurück, sinngemäß übersetzt etwa Wiedererleben oder Nachhallerinnerung) ist generell ein Wiedererleben früherer Gefühlszustände und kann durch Schlüsselreize hervorgerufen werden.
Sie gelten als Symptom posttraumatischer Belastungsstörungen, in der Psychotraumatologie werden sie auch Intrusionen genannt.
Alltagsflashs:
Wenn man in den Bus oder Straßenbahn steigt, wenn man an einem Platz mit vielen Menschen ist, oder wenn man plötzlich völlig alleine irgendwo ist.
Die wohl schlimmste Art ist der Schmer*flash
Was genau passiert bei einem Schmer*flash?
In diesen Flash hat man urplötzlich Schmerzen, ob es die h*rten Sch*äge sind, die einen gefüg*g machen sollen oder das ei*dri*gen in die tro*ke*e Sch**de
Die Person erlebt alles wieder und wieder genau so wie an dem Tag X, dabei erscheint alles so völlig REAL.
Wie verhalte ich mich als Partner wenn mein Partner so einen Schmer*flash hat?
Das wichtigste ist selbst einen klaren Kopf bewahren und ruhig bleiben.
Anschreien hätte zur Folge immer tiefer in den Flash gezogen zu werden, deshalb reden sie ruhig und besonnen auf ihre Partnerin ein.
Macht deinem Partner klar, das Sie in Sicherheit ist und Sie keine Angst haben muss.
Beim auftreten des Schmer*flash hat die Partnerin An*st, wahnsinnige An*st, vielleicht sogar To*esan*st.
Verkram*fen, sich auf den B*den werfen, Ge*genwehr setzt ein, so wie es sich damals abgespielt hat, röc*eln, nach Luft ringen das alles kann sich in so einem Schmer*flash abspielen.
Reden Sie mit ihrem Partner, fragen sie warum sie sich fürchtet und was sie tun können.
Oft ist es so das ihre Partnerin Dinge im eigenen Wohnzimmer sieht die eigentlich gar nicht da sein dürften.
z.B. in einem dunklen Raum eingesperrt zu sein, oder das sich hinter der Tür der Tä*er aufhält, geben Sie ihr das Gefühl und die Sicherheit das der Raum hell ist, die Tür verschlossen ist.
Vermitteln Sie ihr das Gefühl sie ist in Sicherheit.
Auch wenn sie das Gefühl haben ihre Partnerin hört sie nicht, im Unterbewusstsein nimmt sie ihre ruhige Stimme wahr.
Hier ist es ganz wichtig das sie eine Person um sich hat, den sie kennt, deren Stimme sie vertrauen kann.
Nehmen Sie ihre Partnerin in Arm, streicheln sie über den Kopf, flüstern sie ihr ins Ohr, ich bin bei dir Schatz, alles ist gut....du bist OK...
Wichtig dabei ist, wenn ihr Partner sich verkrampft nicht mit Gewalt versuchen sie in eine andere Position zu bringen.
Raus aus dem Flash ist wie nach dem wecken aus einer Hypnose, im ersten Moment weiß man nicht so recht was los war
Plötzlich schubst sie ihre Partnerin weg, schreit sie an, reagiert wütend, nehmen sie es nicht persönlich, lassen sie ihren Partner die nötige Ruhe.
Bieten sie ihr an wenn sie sich beruhigt hat das sie dann gerne zu ihnen kommen kann.
Jeder kann Flasbacks erleben dann spricht man von Natürlicher Flashback
Sie kennen das, ein bestimmtes Lied oder der Duft von Kerzen, Parfüm, Kuchen, kann einen von jetzt auf gleich in einen beschwingten oder nachdenklichen Zustand versetzen.
Man erinnert sich plützlich an seine Kindheit, einen lieben Menschen, oder ein anderes tolles oder auch weniger schünes Erlebnis.
Flashback als Echorausch = Rauschzustand oder Physiologischer Reiz Tritt meist bei Menschen mit Drogenkonsum auf.

 
      Unsere Sponsoren
      Burzeltag-Anzeiger

Wir sagen Danke
Spende 2013 von Stefanie B. 50.00 €

Sponsoren & Helfer gesucht

Uhren zvk. siehe Uhren mal anders

Kirschkernkissen zvk.



Unsere Plakate zum download
Ausdrucken Helfen Verbreiten
Gundula Braum
      Video Kinderaugen