Gedichte

Gedichte
Gedichte
Eintragen
Eintragen
Therapie
Therapie
Borderline
Borderline
Eintragen
Startseite
 
Seite 3 von 14    1  2  3  4  5  » ...  14
#60: Herbert

Email  info [at] kinder-klagen-an [dot] de
Homepage http://
KalendarSonntag, 04.05.2008 - 18:55:20
Monika,

mit diese Gedicht, sprichst du mir und sicherlich auch vielen anderen Menschen aus der Seele!
Genau so ist es, der Inzest Fall in Österreich, den Medien geht es hier nur um Einschaltquoten, die Kinden sind denen Scheiß egal.
Traurig kann man da nur sagen!
 
#59: Monika N.

Homepage http://
KalendarSonntag, 04.05.2008 - 09:11:53
Spiegel der Gesellschaft

________________________________________
Kein Tag vergeht ohne Kinderleid
die Menschen klagen welch schreckliche Zeit
Ein Kind wird brutal aus dem Leben gerissen
von einem Täter ohne Gewissen
Es wird aufgeschrien die Nation ist entsetzt ,
für ein paar Tage ,dann hat sich die Empörung gesetzt.
Sie werden getreten ,gefesselt geschlagen ,
doch selten hören wir sie klagen.
Die großen Augen fragen nur stumm
warum nur ,warum .
Sie müssen ohne Essen und Liebe leben ,
dabei sind sie bereit uns alles zu geben .
Die eigenen Eltern quälen ihr Kind ,
weil sie überlastet und psychisch fertig sind.
Und das alles in unserem Land ,
sie werfen die eigenen Kinder an die Wand.
Und die großen Augen fragen stumm ,
warum hilft uns keiner warum
Täglich müssen wir uns fragen ,
wieviel Leid müssen die kleinen Menschen noch ertragen ?
Wir erwarten das die Menschen zu uns respektvoll sind ,
doch wer hat heute noch Respekt vor einem Kind ?
Die armen Mörder kommen in die Psychiatrie ,
und das Opfer ,wenn es überlebt ,,muß es schaffen irgendwie .
Bestialisch ermordet ,missbraucht und weggeschmissen ,
aus dem jungen Leben herausgerissen.
Alleine mit der Angst und den Schmerzen
herausgerissen aus unseren Herzen.
Geredet wird viel ,doch es muss was geschehen,
so kann und darf es nicht weitergehen.
Wer Kinder tötet muss weggesperrt werden für immer ,
in eine Zelle, und nicht in ein Krankenzimmer .
Missbrauch und Misshandlung zerstören auch für immer ,
ich kann es nicht mehr hören dieses Tätergewimmer .
Zum neuen Jahr sollten sich alle Menschen Gedanken machen ,
was es uns wert ist ,das Kinderlachen.
Es ist zu vieles geschehen ,zu oft schon wurde weggesehen
es reicht nicht nur zu reden,wir müssen hinter den Kindern stehen.
Kinder sind so wertvoll ,es gibt nichts schöneres auf dieser Erde,
deswegen wünsche ich mir für dieses Land,dass es für sie sicherer werde.
Jeder Politiker ,jede Frau jeder Mann
zum Schutz unserer Kinder beitragen kann.
Darum zünde ich Heute für alle gequälten missbrauchten ermordeten und misshandelten Kinder eine Kerze an.
Auch für die ,die man nicht in den Medien finden kann.
Für die ,die es nicht geschafft haben in die Schlagzeilen zu kommen
als man ihnen ihr Leben genommen .
Auch sie haben ein Recht auf Beachtung und Trauer ,
ist sie auch noch so groß des schweigens Mauer .
Für alle getöteten und gequälten Kinderseelen ein Kerzenlicht
kenne ich auch nicht jedes einzelne Gesicht .
Ich möchte wieder positiv in die Zukunft sehen ,
und nicht mehr vor diesen fragenden Kinderaugen stehen .
Kein Kind soll mehr gequält und ermordet werden ,in diesem Land,
darum reicht ihnen die helfende Hand.

Diese Kerze soll den Seelen den Frieden bringen,
müssen wir auch weiter um Rechte für unsere Kinder ringen .

 
#58: Gedicht von einem 16 Jahre alten Mädchen aus Berlin

Homepage http://
KalendarMittwoch, 07.03.2007 - 23:00:01
Mama Mama, du hast doch gesagt, die Welt ist lieb
Mama, du hast es mir versprochen Du hast mir von Hensel und Gretel erzählt
und vom Sandmännchen, das mich im Traum besucht
Schneewittchen lebt hinter den sieben Bergen
und Pippi Langstrumpf in der Villa Kunterbunt
Mama, du hast doch gesagt, die Welt ist lieb
Mama, du hast es mir versprochen Gestern, da lief ich auf der Strasse
Da kam mir ein lachender Clown entgegen
Er hielt bei mir an und schenkte mir einen bunten Lolly
Er fragte, ob ich nicht mit ihm gehen möchte
Mama, du hast doch gesagt, die Welt ist lieb
Mama, du hast es mir versprochen
Ich ging mit dem Clown nach Hause
Da ist er zu einem Wolf geworden Er hat mich ausgezogen und mir sehr weh gemacht
Er hat mich fressen wollen
Mama, du hast doch gesagt, die Welt ist lieb
Mama, warum hast du das getan?
 
#57: Sandra

Homepage http://
KalendarMittwoch, 07.03.2007 - 22:50:54
Wenn Schweigen zur Qual wird
wenn Schweigen verletzt
wenn Schweigen vertuscht
wenn Schweigen beherrscht
dann ist Schweigen Gewalt
 
#56: unbekannt

Homepage http://
KalendarMittwoch, 18.10.2006 - 01:07:38
Was nötig wär...

Ein bisschen mehr Freude und weniger Streit,
ein bisschen mehr Güte und weniger Neid,
ein bisschen mehr Liebe und weniger Hass,
ein bisschen mehr Wahrheit, das wär doch was!
Seite 3 von 14    1  2  3  4  5  » ...  14
Up
Statistik 70 Einträge
3.914 Aufrufe

LoginLogin